Claudia aus Heek

 Meine Geschichte mit WW begann Weihnachten 2016:

Ein Blick auf die Waage offenbarte mir ein Gewicht von 85 kg bei 1,70m Größe. Definitiv zu viel! Woran lag es? Vor der Geburt meiner Kinder hatte ich mein Gewicht doch immer im Griff!? Zu lange hatte ich die Augen vor schlechten Angewohnheiten verschlossen, meine Figur "versteckt". Rückblickend stelle ich fest, dass ich das Haus niemals ungeschminkt verlassen habe, optisch immer einen guten Eindruck machen wollte. Ich wollte von meiner Figur ablenken. Ich fasste den Entschluss, im neuen Jahr endlich an Gewicht zu verlieren und mein "eigentliches Ich" wieder zu finden.
Da meine Mutter bereits erfolgreich mit WW abgenommen hatte, suchte ich mir die Infos im Internet heraus. Am 9. Januar 2017 startete ich in Ahaus. Zunächst war ich skeptisch, ob das Programm wirklich etwas für mich ist. Ob ich es in meinen Alltag mit zwei Kindern, Haushalt und Arbeit umsetzen kann. Nach der Schnupperstunde war ich soweit überzeugt, dass ich es zumindest versuchen wollte. Ich startete voller Begeisterung und die ersten Wochen waren sehr erfolgreich. Ich hatte wenige Probleme damit, das Konzept für mich umzusetzen. Vielmehr machte es mir richtig Spaß, neue Rezepte auszuprobieren und zu testen, ob sie auch meiner Familie schmeckten. Meine Kinder waren neugierig und wollten immer wissen, wie viele Punkte die einzelnen Lebensmittel hatten. Die ersten Wochen verliefen super. Bis Mitte Februar hatte ich bereits 7 kg abgenommen! Meine Motivation war weiterhin hoch.
Doch dann kam ein Rückschlag. Meine Tochter hatte einen Unfall, musste für eine Woche ins Krankenhaus. Ich war die ganze Zeit an ihrer Seite. Ich versuchte, in meinem Budget zu bleiben, doch nach der Rückkehr aus dem Krankenhaus zeigte die Waage ein dickes Plus! Ich schämte mich, wollte aufgeben. Doch mein innerer "Schweinehund" hat mich nicht besiegt. Ich bin wieder ins Workshop gegangen und die Anteilnahme und Unterstützung der anderen Teilnehmer hat mich von neuem motiviert. In kurzer Zeit war ich wieder auf dem Weg Richtung Wunschgewicht.
Zwischendurch gab es immer Stillstände, aber Marion als Coach und die anderen Teilnehmer waren stets eine große Hilfe. Ich stellte immer wieder fest, dass ich mit meinen Schwierigkeiten nicht alleine war, dass es allen anderen auch so ging wie mir. Ich war also keine Einzelkämpferin!
Zielstrebig verfolgte ich mein Ziel. Und schneller als ich es selbst für möglich gehalten hätte, erreichte ich im Juni 2017 mein Wunschgewicht von 65 kg. Ich schaffte es sogar auf 63 kg!
6 Wochen später, Ende Juli, überreichte mir Marion feierlich meine Goldkarte! Ich platzte fast vor Stolz!!!
Mittlerweile ist mehr als ein halbes Jahr vergangen. Ich habe mein Wunschgewicht gehalten und bin noch immer ein "Goldie". Und was hat sich noch verändert außer meinem Gewicht und meiner Konfektionsgröße? Sicher, es ist toll, ins Geschäft zu gehen und Kleidung in Größe 36/38 (früher 42/44) kaufen zu können. Noch viel schöner ist es, dass ich auf dem Weg zum Wunschgewicht tatsächlich mein "eigentliches Ich" wieder gefunden habe! Es tauchte nach und nach wieder auf und hat mir gezeigt, dass ich mich nicht hinter Make-Up und Klamotten verstecken muss und dass Bewegung mir viel Spaß macht!

Ich bin stolz auf mich und meinen Erfolg! Ich hoffe, dass meine Geschichte motiviert, an sich selbst zu glauben und sich selbst wieder zu finden. Man kann vieles schaffen, man muss nur wollen!
Der erste Schritt ist immer der Schwerste und ich danke Marion Kühne, ihrem Team und meiner Familie dafür, dass sie mich beim ersten Schritt und dem weiteren Weg begleitet haben.

Claudia Dürre aus Heek

Datenschutzerklärung
Wir und unsere Partner speichern und/oder greifen auf Informationen auf einem Gerät zu, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, um personenbezogene Daten zu verarbeiten. Sie können Ihre Präferenzen akzeptieren oder verwalten, einschließlich Ihres Widerspruchsrechts bei berechtigtem Interesse. Klicken Sie dazu bitte unten oder besuchen Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt die Seite mit den Datenschutzrichtlinien. Diese Präferenzen werden unseren Partnern global als Teil eines Industriestandard mitgeteilt und haben keinen Einfluss auf Surf-Daten. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen, indem Sie auf den Link „Cookie-Richtlinie” unten auf der Website klicken. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.